Durchgängig einsetzbar. Werkstoffe und Formen.

Anwendungsbereiche

Duraflon wird meist für das Beschichten von Aluminiumprofilen und -blechen genutzt. Stahl eignet sich aber genauso als Trägermaterial.

Für alle Bauteile

Duraflon hilft Ihnen, alle Facetten Ihres Gebäudes perfekt aufeinander abzustimmen:

  • Profile für den Metallbau
  • Fassadenbleche
  • Attiken und Brüstungen
  • Konstruktionsbauteile

Für eine ausdrucksstarke Gestaltung des gesamten Objekts.

Geschwungene weiße Fassadenbleche des Hauses der Astronomie in Heidelberg vom Architekturbüro Bernhardt+Partner
Detail eines Streckmetallblechs, das mit Duraflon beschichtet wurde.

Mit attraktiven Strukturen arbeiten

Für Ihre Gestaltung können Sie auf viele unterschiedliche Materialstrukturen zurückgreifen. Mit Duraflon veredeln Sie:

  • Lochbleche
  • Streckmetalle
  • Gitter
  • Scharfkantige Bleche
  • Per Laser individuell bearbeitete Bleche

Ganz exakt in jedem Detail.

Der feine Unterschied

Im Gegensatz zu konventionellen Pulverbeschichtungen bleiben bei einer Duraflon Lackierung auch feinste Details von Konstruktionsbauteilen in ihrer Präzision erhalten, etwa scharfe Kanten von kleinen Löchern, spitze Winkel oder besondere Profilgeometrien.

Probieren Sie es aus!

In der dritten Dimension

Duraflon passt sich auch hoch komplexen, dreidimensionalen Formen dauerhaft an:

  • Gebogene Bleche
  • Spitzwinklige Bleche
  • Geprägte Bleche
  • Anspruchsvolle Freiformen
  • 3D-Fassaden

Die Oberfläche unterstreicht die Wirkung der Form.

Dreidimensional geformtes Fassadenblech, beschichtet mit Duraflon Metallisé Glimmer sandgold matt
Detail Magazinturm SuUB Bremen mit in die weiße Fassade geprägten Buchstaben
Konstruktionprofil, beschichtet mit Duraflon

Für alle Bauteilgrößen

Vom filigranen Abdeckprofil bis zur großen Fassadenfläche – wir beschichten vom ganz kleinen bis zum sehr großen Bauteil mit einem Gewicht bis zu 2,5 t und mit Abmessungen bis 8,60 m x 2,40 m.

Wir sind gespannt auf Ihre Wünsche!

Profile mit Duraflon in Cortenstahl-, Eisenglimmeroptik und Schwarz

Gerne mit Stahl!

Wir beschichten auch Stahl oder andere Metalle für Sie.

  • Dazu muss nur nach den geltenden Normen für Korrosionsschutz von Stahlbauteilen gearbeitet werden (Mehrschichtaufbau).
  • Zum Einsatz kommt ein Zwei-Komponenten-Material auf Fluorpolymerbasis mit forcierter Trocknung als Decklackierung.

Mit Duraflon können Sie ein homogenes Erscheinungsbild auch bei unterschiedlichen Materialien an der Gebäudehülle verwirklichen, etwa bei Türen und Feuerleitern aus Stahl sowie bei Fassadenprofilen aus Aluminium. Als weiterer Vorteil: Das Langzeit-Bewitterungsverhalten aller Oberflächen ist gleich gut.

Lackierte Fassadenprofile am Königsplatz in Augsburg
Lackierte Fassadenprofile am Bürohaus Arabeska in München
Abbildung einer Beratungssituation

Persönliche Beratung

Sie haben Fragen zur Anmutung von Materialien, Strukturen und Oberflächen?

Kontaktieren Sie uns!

Das könnte Sie auch interessieren: